Betriebsübergabe

Betriebsübergabe

Es es wichtig, sich frühzeitig mit dem Thema Betriebsübergabe auseinanderzusetzen. Für die Suche nach einem geeigneten Nachfolger sollten fünf Jahre eingeplant werden. Häufig verdrängten Betriebsinhaber das Problem und die Tatsache, dass die Kinder heute in vielen Fällen nicht mehr bereit seien, in die Fußstapfen der Eltern zu treten. Die unausgesprochenen Erwartungen führten in manchen Fällen sogar zum Zerwürfnis innerhalb der Familie. Soweit muss es nicht kommen, wenn eine bewusste Auseinandersetzung mit den Zukunftsperspektiven stattfindet. Die Handwerkskammer Kreis Groß-Gerau bietet auch eine Betriebsbörse an, die Inhaber und mögliche Nachfolger zusammenbringen soll.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Wenn Sie  aus dem Großraum Koblenz – Mainz – Rhein – Mosel kommen hilft Ihnen das Kompetenzzentrum Kastellaun bei der Beantwortung Ihrer Fragen. Telefonisch erreichen Sie uns unter: 06762-9631420.

KMU und Existenzgründer finden beim Kompetenzzentrum Kastellaun alles was sie benötigen um den Start in die Selbstständigkeit zu wagen, bzw. um ihr Unternehmen weiter zu entwickeln. Businessplan für die Beantragung von Fördermittel oder Startgeld. Marketing und Kommunikationsstrategien, Betriebswirtschaftliche Auswertungen, Buchhaltung, Lohnabrechnung, Qualitätsmanagement, alles was ein Gründer benötigt.

Zudem sind wir autorisiert Beratungen für die Programme go-innovativ und unternehmenswert:Mensch durchzuführen. Wenn Sie aus der Region Koblenz, Mainz, Hunsrück, Eifel kommen, und erfahren möchten wie Sie am besten den Schritt in Ihre Selbstständigkeit wagen oder für Ihren Handwerksbetrieb Fördergelder erhalten , nehmen Sie Kontakt auf. Wir helfen Ihnen Ihr Gründungsvorhaben erfolgreich umzusetzen bzw. Fördermaßnahmen für Ihren Handwerksbetrieb zu realisieren.

Wenn Sie also mehr wissen möchten lohnt sich der Griff zum Telefon oder das ausfüllen des Kontaktformulars.

Vereinbaren Sie einen Termin der sich lohnt!