Tipps zur Existenzgründer für Frauen

Tipps zur Existenzgründer für Frauen

Am Dienstag, den 13. März gibt es im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Trier (Dasbachstraße 9) Tipps rund um das Thema Existenzgründung speziell für Frauen. Die Veranstaltung beginnt um 9:00 Uhr und dauert circa zwei Stunden. Zentrale Fragen lauten: Sind Sie ein Gründerinnen-Typ? Welche Gründerformen gibt es? Wie sieht es mit der Finanzierung aus; wie mit der Erstellung Ihres Geschäftsplans? Wer kann beraten und welche Fördermöglichkeiten gibt es?

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Informationen zu der Veranstaltung gibt es außerdem bei Frau Hanna Theresa Kunze, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, unter der Telefonnummer 0651/205 5301 oder per Mail an Trier.BCA@arbeitsagentur.de.

Wenn Sie aus dem Bereich Rhein-Hunsrück-Kreis, Mainz, Koblenz, Mosel, Eifel kommen finden Sie beim Kompetenzzentrum Kastellaun alles was sie benötigen um den Start in die Selbstständigkeit zu wagen, bzw. um ihr Unternehmen weiter zu entwickeln. Businessplan für die Beantragung von Fördermittel oder Startgeld. Marketing und Kommunikationsstrategien, Betriebswirtschaftliche Auswertungen, Buchhaltung, Lohnabrechnung, Qualitätsmanagement, alles was ein Gründer benötigt.

Zudem sind wir autorisiert Beratungen für die Programme go-innovativ und unternehmenswert:Mensch durchzuführen. Wenn Sie aus der Region Koblenz, Mainz, Hunsrück, Eifel kommen, und erfahren möchten wie Sie am besten den Schritt in Ihre Selbstständigkeit wagen oder für Ihren Handwerksbetrieb Fördergelder erhalten , nehmen Sie Kontakt auf. Wir helfen Ihnen Ihr Gründungsvorhaben erfolgreich umzusetzen bzw. Fördermaßnahmen für Ihren Handwerksbetrieb zu realisieren.

Wenn Sie also mehr wissen möchten lohnt sich der Griff zum Telefon oder das ausfüllen des Kontaktformulars.

Vereinbaren Sie einen Termin der sich lohnt!