IHK-Seminar „Gründen im Nebenerwerb“

IHK-Seminar „Gründen im Nebenerwerb“

 Die IHK Nürnberg für Mittelfranken bietet am Montag, 18. Juni 2018 von 15 bis 19 Uhr

am Landratsamt Weißenburg–Gunzenhausen, Sitzungssaal Klosterflügel ein Seminar zur Gründung im Nebenerwerb an.

Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie fördert im Rahmen der „Weiterbildungsinitiative Existenzgründung der bayerischen Industrie- und Handelskammern“ die Unternehmensgründung in Bayern. Deshalb kann das Seminar kostenfrei angeboten werden, das Angebot bezieht sich dabei jedoch ausschließlich auf Gründer/innen von der Vorgründungsphase bis einschließlich dem 5. Gründungsjahr.

Das Seminar geht neben den allgemeinen Themen rund um die Gründungsphase auch speziell auf die Besonderheiten ein, die bei einer Gründung im Nebenbereich zu beachten sind. So werden unter anderem die Gründungsformalitäten, Aspekte der Finanzierungsmöglichkeiten sowie die eigentliche Unternehmenskonzeption während des vierstündigen Programms behandelt, welches sich an Existenzgründer und Vertreter junger Unternehmen aller Branchen (Gewerbe, Handel und Dienstleistung und freiberuflich) richtet.

Eine Anmeldung ist direkt online bei der IHK Nürnberg für Mittelfranken möglich:

www.ihk-nuernberg.de/w/6483

 

 

Wenn Sie aus dem Bereich Rhein-Hunsrück-Kreis, Mainz, Koblenz, Mosel, Eifel kommen finden Sie beim Kompetenzzentrum Kastellaun alles was sie benötigen um den Start in die Selbstständigkeit zu wagen, bzw. um ihr Unternehmen weiter zu entwickeln. Businessplan für die Beantragung von Fördermittel oder Startgeld. Marketing und Kommunikationsstrategien, Betriebswirtschaftliche Auswertungen, Buchhaltung, Lohnabrechnung, Qualitätsmanagement, alles was ein Gründer benötigt.

Zudem sind wir autorisiert Beratungen für die Programme go-innovativ und unternehmenswert:Mensch durchzuführen. Wenn Sie aus der Region Koblenz, Mainz, Hunsrück, Eifel kommen, und erfahren möchten wie Sie am besten den Schritt in Ihre Selbstständigkeit wagen oder für Ihren Handwerksbetrieb Fördergelder erhalten , nehmen Sie Kontakt auf. Wir helfen Ihnen Ihr Gründungsvorhaben erfolgreich umzusetzen bzw. Fördermaßnahmen für Ihren Handwerksbetrieb zu realisieren.

Wenn Sie also mehr wissen möchten lohnt sich der Griff zum Telefon oder das ausfüllen des Kontaktformulars.

Vereinbaren Sie einen Termin der sich lohnt!