Informationsabend zur Existenzgründung durch Übernahme eines Betriebes

Informationsabend zur Existenzgründung durch Übernahme eines Betriebes

Der Gründer und Unternehmerstammtisch des Topstart-Netzwerkes beschäftigt sich mit Existenzgründung durch die Übernahme eines bestehenden Betriebes. Dies kann eine interessante Alternative zur Neugründung sein. Aus diesem Anlass bietet der Unternehmerstammtisch am Donnerstag, 6. September 2018, um 18 Uhr im NINO-Hochbau, NINO-Allee 11, Nordhorn, im Veranstaltungsraum NINO eine kostenfreie Veranstaltung an.

Anhand von Beispielen aus der Praxis wird Jochen Büter, Steuerberater und Fachberater für Unternehmensnachfolge (DStV e. V.), zeigen, wie sich Unternehmer oder Nachfolger auf eine Betriebsübergabe vorbereiten können. Anhand von Praxisbeispielen erörtert er Stolpersteine und stellt Problemlösungen vor.

Im Anschluss widmet sich Garvin Schröder, Berater der Investitions- und Förderbank Niedersachsen (NBank) noch einmal schwerpunktmäßig den Finanzierungsfragen bei einem Betriebsübergang oder einfach auch im Rahmen einer Existenzgründung und stellt aktuelle Fördermöglichkeiten der NBank vor.

Die Veranstaltung richtet sich nicht ausschließlich an Interessierte für eine Betriebsübernahme, sondern aufgrund von Parallelen zur klassischen Neugründung auch an Existenzgründer und (Jung)unternehmer, die sich über dieses Thema informieren möchten.

Eine Anmeldung ist bis zum 3. September 2018 unter Tel.: (05921) 96-2300 oder E-Mail wifoe@grafschaft.de. erforderlich.

 

Wenn Sie aus dem Bereich Rhein-Hunsrück-Kreis, Mainz, Koblenz, Mosel, Eifel kommen finden Sie beim Kompetenzzentrum Kastellaun alles was sie benötigen um den Start in die Selbstständigkeit zu wagen, bzw. um ihr Unternehmen weiter zu entwickeln. Businessplan für die Beantragung von Fördermittel oder Startgeld. Marketing und Kommunikationsstrategien, Betriebswirtschaftliche Auswertungen, Buchhaltung, Lohnabrechnung, Qualitätsmanagement, alles was ein Gründer benötigt.

Zudem sind wir autorisiert Beratungen für die Programme go-innovativ und unternehmenswert:Mensch durchzuführen. Wenn Sie aus der Region Koblenz, Mainz, Hunsrück, Eifel kommen, und erfahren möchten wie Sie am besten den Schritt in Ihre Selbstständigkeit wagen oder für Ihren Handwerksbetrieb Fördergelder erhalten , nehmen Sie Kontakt auf. Wir helfen Ihnen Ihr Gründungsvorhaben erfolgreich umzusetzen bzw. Fördermaßnahmen für Ihren Handwerksbetrieb zu realisieren.

Wenn Sie also mehr wissen möchten lohnt sich der Griff zum Telefon oder das ausfüllen des Kontaktformulars.

Vereinbaren Sie einen Termin der sich lohnt!