Existenzgründer Blog

Der drastische Abbau der Förderung für Existenzgründer zeigt nun leider Wirkung. Die Zahl der Existenzgründungen, insbesondere aus der Arbeitslosigkeit, sinkt in Deutschland nachhaltig. Deshalb erwägt die große Koalition hier erhebliche Änderungen (wir haben darüber bereits berichtet) des Fördervolumens und der Förderpraxis.

  Die IHK bietet eine Informationsveranstaltung im Westerwald an:Das Thema Steuern sollte schon vor einer Unternehmensgründung oder –übernahme auf dem Plan stehen. Beispielsweise sollte ein Gründer wissen, welche Steuern wann gezahlt werden müssen und wie die Zusammenarbeit mit einem Steuerberater ideal gestaltet werden kann. Dazu sind Einzelgespräche mit einem Steuerberater im Starterzentrum der IHK-Geschäftsstelle Montabaur möglich. Existenzgründer aus dem Rhein-Lahn-Kreis und dem Westerwaldkreis können ein kurzes Gespräch von maximal 60 Minuten mit einem Steuerberater führen und sich über steuerliche Fragen rund um die Existenzgründung informieren.  Montabaur. Diese Erstinformation ist kostenlos, ersetzt aber keineswegs die reguläre Begleitung der selbständigen Tätigkeit durch Read more

Jetzt liegt er auf dem Tisch. Der Koalitionsvertrag von CDU/CSU und der SPD.  Glücklicherweise versprechen die Koalitionspartner nun deutliche Verbesserungen für Existenzgründer und Selbstständige, vor allem im Bereich der Förderung für Selbstständige und Existenzgründer. Bereits unter Punkt 1 des Vertrages mit dem Titel „Wachstum, Innovation und Wohlstand“ nehmen die Koalitionsparteien Stellung zum Thema Existenzgründung: „Unser Land braucht eine ‘Neue Gründerzeit’. Wir wollen Unternehmertum und Gründergeist stärken und zu mehr gesellschaftlicher Anerkennung verhelfen. Wir werden die Rahmenbedingungen für Innovationen und Investitionen insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen verbessern.” Existenzgründer aus dem Großraum Koblenz, Mainz, Hunsrück und Eifel interessiert natürlich, was im Read more

Neuburg/Donau – Die Aktivsenioren Bayern e.V. halten am Donnerstagvormittag, 5. Dezember einen Sprechtag im Haus der Begegnung in Schrobenhausen (Metzgergasse 1) ab. Die Aktivsenioren sind ein in Bayern organisierter Verein von ehemaligen Unternehmern und Führungskräften, die als Lotsen zur Selbsthilfe bei Existenzgründung fungieren. In den Beratungen geben sie ihre umfassende Erfahrung aus einem langen Berufsleben kompetent weiter. Sie helfen bei der Prüfung des Unternehmenskonzeptes, weisen auf notwenige Maßnahmen oder mögliche Alternativen hin und unterstützen bei weiteren Schritten durch Coachings. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon (08431) 57- 425.   Wenn Sie im Großraum Koblenz, Mainz, Eifel, Hunsrück eine eigene Existenz Read more

Am 3. Dezember 2013 bietet das Koordinationsbüro „Frau und Beruf“ vormittags im Landratsamt in Marktoberdorf eine kostenlose Existenzgründungs-Beratung für Frauen aus dem Ostallgäu an, die sich beruflich selbstständig machen wollen. Baldige verbindliche Anmeldung bei der Gleichstellungsstelle des Landkreises ist dazu erforderlich. Immer mehr Frauen entscheiden sich für eine berufliche Selbstständigkeit, um ihre eigenen Ideen und Fähigkeiten besser verwirklichen und/oder ihre Berufstätigkeit besser mit der Familie vereinbaren zu können. Für jede Gründung gilt: Eine gründliche Vorbereitung und ein gut durchdachtes Konzept sind die ersten Schritte zum Erfolg. Wichtige Meilensteine sind fachliche Kompetenz, Durchhaltevermögen, großes Engagement, aber auch solide Finanzierungsideen, laufende Erfolgskontrollen, Read more

Vorbildlich: Das Land Brandenburg unterstützt Existenzgründer mit 725 Euro monatlich Im Bundesland Brandenburg gibt es seit dem 5. November eine neue Förderung für Existenzgründer. Diese wird vom Land und aus dem Europäischen Sozialfonds  (ESF) zur Verfügung gestellt. Ein Zuschuss zur Selbstständigkeit von 725 Euro monatlich ist für ein Jahr möglich. Die Förderzeit verkürzt sich je nach Zeitpunkt der Antragstellung. Letztmalig wird das Geld im März 2015 gezahlt. Wer sich also im Oktober 2014 anmeldet, wird noch maximal ein halbes Jahr unterstützt. Wichtig: Der Antrag  kann nur bis zu 30 Tage nach der Gewerbeanmeldung eingereicht werden. Ob Einzelhändler oder Zeitarbeitsfirma, Designerin Read more

Der durchschnittliche Gründer in Deutschland ist 41 Jahre alt – Tendenz steigend. Und: Viele Gründerinnen und Gründer in den mittleren Jahren sind zudem langfristig erfolgreich. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie „Gründerinnen und Gründer ab dem mittleren Alter: Schlüsselfaktor für die Wirtschaft“ des RKW s, die am 14. November im Rahmen des Projekts „Gründen mit Erfahrung“ veröffentlicht wurde. Diese Tendenz können wir im A & O Beratung aus der Erfahrung der letzten Jahre ganz klar bestätigen. Weiterhin heißt es in der Studie: „Die Altersstruktur der Unternehmensgründer hat sich in den vergangenen Jahren bereits stark verändert. Während der Anteil der 18- Read more

Ende 2013 läuft die besonders attraktive Variante des KfW-Förderprogramms „Gründercoaching Deutschland (GCD)“ für Arbeitslose aus. Wer die attraktiven Konditionen dieses Programms nutzen möchte, kann noch bis Anfang Dezember einen Förderantrag bei der KfW stellen. Das Förderprogramm richtet sich an Jungunternehmer, die aus einer bestehenden Arbeitslosigkeit gegründet haben und deren Gründung nicht länger als 1 Jahr zurückliegt. Sie können noch bis Jahresende einen Zuschuss von bis zu 3.600 Euro für die Inanspruchnahme von Beratungsdienstleistungen erhalten. Gefördert werden professionelle externe Beratungen z. B. in den Bereichen Businessplan-Optimierung Erstellung von Marktanalysen Entwicklung eines Vertriebskonzeptes Aufbau eines Controlling-Systems Nicht förderfähig sind z. B. Beratungen Read more

Es ist bald wieder soweit: die Gründerwoche Deutschland geht in die nächste Runde. Nutzen Sie vom 18. – 24. November 2013 die vielfältigen Angebote rund um das Thema berufliche Selbstständigkeit. Das A & O Beratung ist natürlich auch mit dabei. Die Gründerwoche Deutschland findet im Rahmen der Global Entrepreneurship Week statt, die weltweit in über 130 Ländern durchgeführt wird. Auch in diesem Jahr konnten wieder zahlreiche Gründungsinitiativen, Städte- und Gemeindeverwaltungen, Wirtschaftsförderer, Hochschulen und andere Bildungseinrichtungen, Industrie- und Handelskammern, Unternehmensberater sowie viele andere Institutionen und Unternehmen als Partner gewonnen werden. Speziell für den Großraum Koblenz, Mainz, Hunsrück, Eifel weisen wir auf Read more

Derzeit verfolgen wir die  Koalitionsgespräche mit Spannung uns Interesse. So berichten gut informierte Kreise, dass CDU/CSU und SPD planen, die zum Jahresende auslaufende Existenzgründerförderung der Bundesagentur für Arbeit nicht nur wieder einzuführen, sondern sie sogar noch auszuweiten. Gerüchten zufolge sollen gründungswillige Arbeitslose dann auch wieder einen Pflichtanspruch auf den Gründungszuschuss haben. Das wäre ein großer Schritt in die richtige Richtung. Wie der Startothek-Newsletter berichtet, ist die Zahl der Firmengründungen in Deutschland insgesamt stark rückläufig. Das konnten wir auch für die Region Koblenz, Mainz, Hunrück, Eifel feststellen. Auch hier wurde der Schritt in die Selbstständigkeit von deutlich weniger Gründungswilligen gewagt. Von Read more