Erfolgsfaktor Businessplan. Warum Gründer darauf nicht verzichten können.

Erfolgsfaktor Businessplan. Warum Gründer darauf nicht verzichten können.

Ebenfalls zur Gründerwoche 2019 bieten wir einen Workshop zum Thema Businessplan an. Der Business-Plan ist meist die größte Herausforderung für den angehenden Gründer. Aber ohne ihn, geht es nicht. Erst ein gut durchdachter, vom Emotionen und Wunschdenken befreiter Businessplan beschreibt Ihr Geschäft so, wie es sich wahrscheinlich entwickeln wird.

Der Businesspaln ist auch das Element, wo externe Hilfe am wertvollsten ist, denn der nüchterne Blick von außen, das Betrachten aller Aspekte Ihres Geschäftes und ein kritisches Hinterfragen ihrer Plandaten, geben Ihnen am Ende des Tages die Sicherheit, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen.

Ein guter Businessplan hilft Ihnen auch, andere zu überzeugen. Wenn Sie Startgeld oder weitere Finanzmittel von Ihrer Bank benötigen, ist es wichtig einen aussagekräftigen Businessplan erarbeitet zu haben. Der hilft der Bank, die Entscheidung zu treffen ob Ihnen das Darlehen gewährt wird. Er hilft aber auch Ihnen, mit Ihrer Gründung so erfolgreich zu sein, dass Sie Ihre Kredite wie geplant zurück zahlen können.

Diesen Workshop beginnen mit einem Impulsvortrag zum Aufbau eines aussagekräftigen Businessplans. Danach haben Sie die Gelegenheit Ihre Geschäftsidee vorzustellen und zu diskutieren. Anhand der Gliederung wie ein Businessplan aufgebaut sein muss, werden wir das Für und Wider Ihres Projektes beleuchten.

Der Workshop findet in unseren Räumlichkeiten, in

56218 Mülheim-Kärlich
In der Florinskaul 12

statt.

Wir freuen uns auf Ihr kommen.

Unser Businessplan ist KFW konform.

Wir geben Ihnen online, die Möglichkeit, sich mit dem Aufbau eines Businessplanes vertraut zu machen. Der angebotene Aufbau des Business-Planes entspricht den Anforderungen der KFW, wo auch mögliche Fördermittel durch den Existenzgründer beantragt werden können. Die Chancen, Fördermittel zu erhalten, steigen mit einem professionellen Businessplan auf mehr als 80%.

Der Aufbau unserer Online-Hilfe für Existenzgründer sieht wie folgt aus:

Gliederung eines Businessplanes

  1. Zusammenfassender Überblick
  2. Zur Person des Existenzgründers
  3. Geschäftsgegenstand
  4. Kerngedanke seines Vorhabens
  5. Erfolgsfaktoren
  1. Unternehmensübersicht
  1. Unternehmensbeschreibung
  2. Gründungsart und -Zeitpunkt
  3. Rechtsform
  4. Geschäftsführung und deren Qualifikationen
  5. Schlüsselpersonen
  1. Die Geschäftsfelder des Unternehmens
  1. Anforderungen an den Standort
  2. Dienstleistungen
  3. Schutzrechte/Auflagen/Konzessionen
  4. Kunden bzw. Zielgruppen
  5. Gewinnung von Referenzkunden
  6. Abhängigkeiten
  1. Marktanalyse und Wettbewerb
  1. Brancheninformationen allgemein
  2. Marktanteile und Entwicklung
  3. Marktpotentiale (Chancen und Risiken)
  4. Abhängigkeiten von Konjunkturzyklen oder Saisonspitzen
  5. Wettbewerbsanalyse
  1. Vertrieb und Marketing
  1. Zielgruppen und Einzugsgebiet
  2. Werbe- und Kommunikationsmaßnahmen
  3. Realisierungsfahrplan
  1. Kapitalbedarfsplanung
  1. Investitionen
  2. Betriebsmittel
  1. Umsatz- und Ertragsplanung
  1. 7 Umsatzplanung und Arbeitszeitermittlung
  2. Kostenplanung
  3. Plan Gewinn- und Verlustrechnung 2017-2019
  1. Liquiditätsplanung
  1. Kontoentwicklung unter Berücksichtigung von Planeinnahmen/-ausgaben
  1. Anhang

Im Anhang befinden sich alle relevanten Unterlagen, die zur Erstellung der Beratungsergebnisse herangezogen wurden.

In unserem Businessplan-Manager haben Sie die Möglichkeit, Informationen online einzustellen, Excel-Vorlagen herunterzuladen und so dem kompletten Business-Plan fertig zu stellen.

Gerne nehmen wir uns die Zeit, Ihr Existenzgründungs-Vorhaben mit Ihnen zu diskutieren und Ihnen wertvolle Tipps zur Umsetzung anzubieten.

Zu unserem Businessplan-Manager kommen Sie hier.

Zudem finden Existenzgründer bei A & O Beratung  alles was sie benötigen um den Start in die Selbstständigkeit zu wagen. Gemeinsam erstellen wir einen aussagefähigen Businessplan, beantragen die verfügbaren Fördermittel und die notwendigen Kredite wie z.B. das Kfw-Startgeld. Wir unterstützen Sie bei der Erarbeitung von Marketing- und Kommunikationsstrategien, betriebswirtschaftlichen Auswertungen, Buchhaltung, Lohnabrechnung, Qualitätsmanagement und alles was ein Existenzgründer sonst noch benötigt.

A & O Beratung ist autorisiert für Förderprogramme wie go-innovativ, BAFA Betriebswirtschaftliche Beratungen, ISB-Mittelstandsberatung,  unternehmenswert:Mensch und unternehmenswert:Mensch Plus. Wenn Sie aus der Region Koblenz, Mainz, Hunsrück, Eifel, Frankfurt, Offenbach oder Miltenberg  kommen, und erfahren möchten, wie Sie am besten den Schritt in Ihre Selbstständigkeit wagen oder für Ihr KMU (Kleines und Mittleres Unternehmen) Fördergelder erhalten , nehmen Sie Kontakt mit A & O Beratung auf. Wir helfen Ihnen dabei,  Ihr Gründungsvorhaben erfolgreich umzusetzen und die Ihnen zustehenden Fördermittel zu bekommen.

Gemeinsam erarbeiten wir einen aussagekräftigen Businessplan, der für die Beantragung der finanziellen Fördermittel bei Ihrer Hausbank bzw. bei der KFW verwendet werden kann. Auch wenn Sie daran denken ein Unternehmen zu erwerben oder zu veräußern, helfen wir Ihnen gerne.

Wenn Sie  mehr wissen möchten, lohnt sich der Griff zum Telefon:
Peter Arens, Niederlassung Rhein-Mosel 0261 942 59 59 6
Reinhold Ost, Niederlassung Rhein-Main 09371 660 92 81

oder das ausfüllen des Kontaktformulars.

Vereinbaren Sie einen Termin der sich lohnt!