Wirtschaftssenioren beraten Existenzgründer in Hannover

Wirtschaftssenioren beraten Existenzgründer in Hannover

Existenzgründer und Personen, die den Start in die Selbstständigkeit planen, haben die Möglichkeit, sich von den Wirtschafts-Senioren Hannover am kommenden Montag, 11. März, im Langenhagener Rathaus beraten lassen.

Jochen Lauenstein und Wilhelm Zabel werden von 9 bis 16 Uhr für individuelle Beratungen zur Verfügung stehen.

Gastgeber dieses Beratungstages ist die Wirtschaftsförderung der Stadt Hannover, die damit ihre jährlichen „Gründungsabende“ ergänzen möchte.

Anmeldungen sind bis Freitag, 8. März, im Internet auf der Homepage der Stadt (www.langenhagen.de) unter dem Menü-Punkt „Wirtschaft“ möglich.

Im Anschluss nehmen die Berater Kontakt zu den Existenzgründern auf, um einen individuellen Beratungstermin für ein etwa einstündiges Gespräch zur Praxistauglichkeit der Gründungsidee zu vereinbaren.

Zudem finden Existenzgründer bei A & O Beratung  alles was sie benötigen um den Start in die Selbstständigkeit zu wagen. Gemeinsam erstellen wir einen aussagefähigen Businessplan, beantragen die verfügbaren Fördermittel und die notwendigen Kredite wie z.B. das Kfw-Startgeld. Wir unterstützen Sie bei der Erarbeitung von Marketing- und Kommunikationsstrategien, betriebswirtschaftlichen Auswertungen, Buchhaltung, Lohnabrechnung, Qualitätsmanagement und alles was ein Existenzgründer sonst noch benötigt.

A & O Beratung ist autorisiert für Förderprogramme wie go-innovativ, BAFA Betriebswirtschaftliche Beratungen, ISB-Mittelstandsberatung,  unternehmenswert:Mensch und unternehmenswert:Mensch Plus. Wenn Sie aus der Region Koblenz, Mainz, Hunsrück, Eifel, Frankfurt, Offenbach oder Miltenberg  kommen, und erfahren möchten, wie Sie am besten den Schritt in Ihre Selbstständigkeit wagen oder für Ihr KMU (Kleines und Mittleres Unternehmen) Fördergelder erhalten , nehmen Sie Kontakt mit A & O Beratung auf. Wir helfen Ihnen dabei,  Ihr Gründungsvorhaben erfolgreich umzusetzen und die Ihnen zustehenden Fördermittel zu bekommen.

Gemeinsam erarbeiten wir einen aussagekräftigen Businessplan, der für die Beantragung der finanziellen Fördermittel bei Ihrer Hausbank bzw. bei der KFW verwendet werden kann. Auch wenn Sie daran denken ein Unternehmen zu erwerben oder zu veräußern, helfen wir Ihnen gerne.

Wenn Sie  mehr wissen möchten, lohnt sich der Griff zum Telefon:
Peter Arens, Niederlassung Rhein-Mosel 0261 942 59 59 6
Reinhold Ost, Niederlassung Rhein-Main 09371 660 92 81

oder das ausfüllen des Kontaktformulars.

Vereinbaren Sie einen Termin der sich lohnt!